Sie sind nicht angemeldet.

Kategorie 'Galerie'

Daphnetoxin Dapphne mezereum Mezerein previous next

[gallery]4[/gallery]

|first   2 von 5 next   last|


Donnerstag, 20. März 2014, 14:18 - 8 912 Klicks

Daphne mezereum - Kellerhals

Der echte Seidelbast als cauliflore (stammblütige) Art blüht mittlerweile bereits ab, und ich kann ich mich alljährlich dem betörenden Duft nur schwer entziehen. Eine gar wunderbare Gartenpfllanze die in unserer Heimat in eher gebirgigen Landschaften zu suchen, vom Aussterben bedroht ist.
Die volkst. Bezeichnung Kellerhals (aus dem althochdt. kellen = quälen), weist schon auf eine höchst potente Gipfpflanze hin. Im Mittelalter wurden wenige Beeren als Foltermittel, welches über Stunden ein Gefühl des Erstickens mit ausgeprägtem Würgereiz hervorrief, zum Kauen veranreicht. Landstreichen rieben sich die abgezogene Rinde auf die Haut um beim Hausieren der damit folgend verursachten ausgeprägten Nekrosen die Intensivierung der Spendefreudigkeit zu beflügeln.

powered by rGallery - released under a CC license.
Buchvorstellung: