Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »treffpunkt-naturwissenschaft.com« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. Oktober 2019, 15:53

Volksschule Bad Gams

Hallo,
ich bin der Herbert (Annabella's Papa ;-) und noch etwas vom alten Schlag - bzw. ist mir Whats-App, oder der Kram mit Social-Media und dem Datenklau nicht so geheuer...
Also hier in meinem Brett gibt es schon länger eine Plattform für den unkomplizierten Gedankenaustausch, der aber nicht von ungefähr kommt. Es würde mich einmal interessieren wie der "Tenor" zur Aufgabenstellung unserer Siebenjährigen lautet? Für mein Gefühl zu viel! Heute wieder drei Seiten und alleine 180 Ziffern zu schreiben.... Wir sind auch zur Schule gegangen - und nicht ganz blöd ausgestiegen!

An diesem Zustand möchte ich etwas ändern - oder ich habe eine falsche Wahrnehmung - was auch sein kann. Ich finde, dass viele Eltern berufstätig sind und nicht die Zeit haben, sich täglich ein paar Stunden hinzusetzen und mit den Kindern die Aufgabe zu machen.
Gruß
Annabellas Papa

2

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 09:28

Bemerkenswert - seit gestern haben sich 45 User exakt diesen Beitrag angesehen - aber nicht ein einziger Elternteil hat einen Kommentar hinterlassen... ;-)


Diese Feigheit und diese Angst mit der man heute offenbar alles in der Welt steuern kann, stimmt mich sehr nachdenklich. Da stehen Eltern vor dem Kindergarten, oder der Volksschule und echauffieren sich über dies und jenes, aber keiner hat den Mut sich öffentlich zu äußern. Man gründet eine Whats-App-Gruppe wo man sich die gefälligen Leser aussuchen kann ohne aufzufallen. Da kann man schimpfen, loben und kuscheln - wer nicht gefällt wird einfach ausgeschlossen.
Wie praktisch! Also ich meine, eine Meinung zu haben und dazu zu stehen ist nicht verkehrt - und Meinungen die man nicht öffentlich vertreten kann, sollte man m.E. ohnehin besser für sich behalten!

Hätten die Leute vor 70 Jahrern gesagt was sie dachten, wäre uns viel erspart geblieben - aber sie dachten leider nur was gesagt wurde.
Gruß

Herbert

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Bad Gams

Social Bookmarks

Thema bewerten
Buchvorstellung: